Was tun gegen Tristesse an Autobahn und Schiene?

Jeder, zumindest die meisten Bahn- und Autobahnfahrer kennen es: Kaum kommt man in die Nähe einer Stadt, wird es grau. Aber nicht, weil die Städte so grau wären, sondern weil man nichts mehr sieht außer Lärmschutzwand. Mal aus Holz, mal aus Beton, mal aus Plastik oder Eisen, immer die Sicht versperrend.

Den Rest des Beitrags lesen »

Merianplatz 1

Unsere Hausnummer ist ja „Merianstraße 40“, aber das irritiert doch viele hier in Salzburg: Pizzaboten landen oftmals an der falschen Seite, da unsere Straße zweigeteilt ist, die Längsseite des Hauses befindet sich in Wirklichkeit an der Lastenstraße, nur der bautechnische Zugang (die Auffahrt) an der Merianstraße, und den Unterschied zwischen unserem Parkplatz und den gebührenpflichtigen öffentlichen Parkplätzen rund ums Haus ignorieren sogar unsere Anwohner. Vor allem: Wäre der Zaun vor dem ÖBB-Gelände nicht, wüsste man nicht einmal, wo die Schienen beginnen, und wo die Straße endet!

Den Rest des Beitrags lesen »

Fragen Fragen Fragen

In den letzten Tagen haben sich bei mir einige Fragen aufgetan, die bis heute nicht beantwortet wurden.

Den Rest des Beitrags lesen »