Das Heute neu designed

Die Heute-Nachrichten und das Heute-Journal erstrahlen jetzt in einem neuen Studio. Nicht mehr das alte Studio, das seit 30 Jahren in Betrieb ist, sondern ein wirklich neues Studio. Mit viel digitaler Technik in Extrem-Grün (zumindest für die Moderatoren) und extrem-Azur (für die Zuschauer).

Link zu einem Beitrag der ZDF-Wochenschau dazu

Nachdem in den 70ern bis Mitte der 80er ein sehr spartanisches Studio die Nachricht in den Vordergrund stellte, und in den späten 80er und 90er Jahren viele Modernisierungen am Design des Studios gemacht wurde (teilweise überlebten die Designs und Intros nur drei Jahre), hatte das bisherige Design seit der Jahrtausendwende wacker allen Veränderungen standgehalten.

Ein schön modernes Studio wurde jetzt fertiggestellt und am Freitag eingeweiht, alles Green-Screen (Blue Screen ginge aufgrund der Anzugsfarbe der Moderatoren (die wollen ja sicher auch mal bläuliche Anzüge tragen) nicht), und der Moderator hat die Möglichkeit, durch den Raum zu wandern, die Kameras folgen ihm, Computer erzeugen 3D-Bilder usw.

Alles schön anzuschauen. Nur eines stört mich etwas: Das Design ist etwas farblos. Alles in hellblau, die Weltkarte in Weiss, ansonsten kaum was zu sehen: Früher hatte das Studio viel mehr Hintergrund.

Wenn Claus Kleber spricht, sieht man im Hintergrund nur eine Karte der Welt (manchmal auch nur von Eurasien), und die einzige Bewegung außer Klebers Mund sind einzelne weiße Farbstreifen, die sich über den Hintergrund bewegen. Das stört mich etwas, während die anderen Ideen wie die Augmented Reality (es gibt keine Bildschirme mehr, alles wird vom Computer generiert (ich frage mich, ob Claus Kleber überhaupt den Interviewpartner sieht oder ob er raten muss, wo sich sein Kollege auf dem Hintergrund befindet.)

Ein wenig erinnert mich das neue Design ja an das Design von 1978. Nur mit dem Unterschied, dass damals „Heute Journal“ an die Studio-Wand gemalt war, heute eine Weltkarte hineinprojektiert wird. Vielleicht sollte man da noch ein wenig dazu „malen“. Denn so ein minimalistisches Design ist doch recht ungewöhnlich.

Advertisements
Veröffentlicht in Acme.Mix. Schlagwörter: , , , , . Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: