Ein anstrengender Reportertag geht zuende

So, endlich daheim, um 4:38. Das es solange dauern würde, hätte ich nicht gedacht. Gut, dafür habe ich auch viel erlebt heute am Tag des Radiofabrikfestes, zu dem ich um ca. 14 Uhr gestartet bin.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wahlen in Uetersen 2008: Das Ergebnis

Also zuerst einmal Danke an alle Leser meines Artikels Eindrücke vom Duell, gestern (ja, gestern alleine) hatte ich 266 Views, heute bisher 66, Platz zwei bei Google, wenn man nach Wahl Uetersen 2008 sucht, das hab ich bisher noch nicht erlebt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Radiofabrikfest: Alle kommen. Wichtig ;)

Das Radiofabrikfest findet auch dieses Jahr wieder statt, zwar etwas früher als in den letzten Jahren, dafür aber größer.

Die Radiofabrik feiert dieses Jahr ihren 10. Geburtstag. Und da der Sender am 1. Oktober 1998 zusammen mit Radio Arabella on Air ging (damals jeden Mittwoch von 20 bis 25 Uhr), findet das Fest dieses Jahr am Freitag vor dem großen Tag statt, sprich am 26. September 2008. Auch dieses Jahr gibts wieder exotisches Essen (in der mongolischen Jurte), Live-Acts, einen Kinderworkshop und die Verleihung des Radio Schorsch 08.

Den Rest des Beitrags lesen »

Was tun gegen Tristesse an Autobahn und Schiene?

Jeder, zumindest die meisten Bahn- und Autobahnfahrer kennen es: Kaum kommt man in die Nähe einer Stadt, wird es grau. Aber nicht, weil die Städte so grau wären, sondern weil man nichts mehr sieht außer Lärmschutzwand. Mal aus Holz, mal aus Beton, mal aus Plastik oder Eisen, immer die Sicht versperrend.

Den Rest des Beitrags lesen »

Das typische „Student vs. Nichtstudent-Gespräch“

Viele Studierende kennen das sicher, ich kenn es auch zur Genüge. Man unterhält sich ganz nett mit seinem Nachbarn. Kommunikation ist ja ein Grundbedürfnis des Menschen, sei es an der Bushaltestelle, im Hörsaal oder während des Sex (ernsthaft, oder wollt ihr das Gefühl haben, mit einer Leiche zu schlafen? Wahrscheinlich für alle Nicht-Negrophilen sehr unerregend.)

Den Rest des Beitrags lesen »

Wahlen in Österreich… erschütternd

Wie viele wissen, wird am 28. September 2008 in Österreich gewählt. Ich muss zum Glück nicht mit abstimmen, dadurch kann ich es mir erlauben, politisch unabhängig alle Parteien nun anhand ihrer Wahlplakate zu analysieren.

Und damit es gerecht ist, beginnen wir bei B. Wie BZÖ. Das sind, für die, die sich nach 1 Jahr Opposition nicht mehr an sie erinnern, die, die sich 2005 zusammen mit Jörg Haider (Landeshauptmann von Kärnten) von der FPÖ abgespalten haben, da diese ihnen zu rechts wurde. Als Resultat bekamen sie gerade mal noch genug Stimmen, um in den Nationalral 2006-2008 zu kommen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wieder in Salzburg

Einige meiner Hörer werden sich sicher gewundert haben: Wieso hab ich mir das eigentlich angetan und jemanden interviewt, der einen Großteil des Interviews dafür nutzt, mich zu verarschen? Ganz einfach, ich hatte nicht mehr Material, im August wäre außer den Festspielen, die der ORF bereits abgrast, kein Thema da gewesen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Acme.Talk. Schlagwörter: . 4 Comments »