Ideen für Aktuelle Stunden

Gregor Gysi ist ein ganz wichtiger Mann im deutschen Bundestag. Anders kann man es nicht erklären, dass er sogar eine eigene Aktuelle Stunde gewidmet bekommen hat, nur weil die Bundestagsabgeordneten anhand neuer Stasi-Akten nun behaupten konnten, was viele schon seid Jahren behauptet haben, nämlich, dass der Herr Gysi ein IM (inoffizieller Mitarbeiter, sprich Spitzel) der Stasi gewesen sei.

Durften die Bundestagsabgeordneten vorher zwar auch schon, aber jetzt durften sie es und durften dabei mit einigen Fetzen Papier, namentlich Kopien aus der besagten Akte, wedeln.

Nun will ich das Thema nicht „pro-Gysi“ oder „pro-Gysi-Gegner“ machen, denn ob Gregor Gysi oder andere Abgeordnete der Links-Partei, der SPD Ost, der CDU Ost oder anderer Parteien IMs waren, ist von historischem als auch strafrechtlichem Belang. (Die SPD kann sich dabei übrigens nicht rühmen, dieses Thema gut aufgearbeitet zu haben, denn was im Westen kaum bekannt ist: Ihr Spitzenkandidat bei der einzigen freien Nationalratswahl in der DDR, Ibrahim Böhme, war ein wichtiger inoffizieller Mitarbeiter der Stasi gewesen.)

Nein, ich frage mich eher: Wenn man einer Person wie Gregor Gysi eine eigene Aktuelle Stunde widmet, sollte man diese Ehre auch anderen Personen zukommen lassen. Dem Klaus Zumwinckel hat man diese Ehre ja z.B. verwehrt.

Z.B. wäre doch eine Aktuelle Stunde zum Thema „Datensicherheit im Journalismus“ sehr interessant. Eingeladen wäre dann Ricke, sich zu den Vorwürfen wegen der Spitzelaffäre bei der Telekom zu äußern.

Oder wie wäre es mit „Unregelmäßigkeiten bei Call-In-Shows“. Eingeladen wäre dann Jürgen Milbrat.

Eine Aktuelle Stunde zur Bundespräsidentenwahl wäre gut. Und zwar mit dem Lieblingskandidaten mancher Abgeordneter: Günther Jauch 😉

„Wohin steuert unsere Jugend“ – Redner: Bushido, Tokio-Hotel-Bill und LaFee 😉

„Darf man alles in den Medien sagen?“ Harald Schmidt müsste sich im Bundestag zusammen mit Pocher für den Auftritt von Lady Bitch Ray (den ich übrigens gewagt, mutig und Grimme-Preis-verdächtig fand) rechtfertigen.

Am besten wäre aber sicher das Thema „Wie kommt Deutschland aus den Schulden.“ Natürlich mit Peter Zwegat aus Berlin. Und der BT müsste nicht mal was zahlen, denn Peter Zwegat hat ja die staatliche Lizenz 😉

Wenn man solche aktuellen Stunden jede Woche machen würde, mit bekannten Gesichtern aus Film und Fernsehen, wären die „Aktuellen Stunden aus dem Bundestag“ bei Phoenix sicher Quotenrenner 😀

Advertisements

Eine Antwort to “Ideen für Aktuelle Stunden”

  1. Der Monat Juli: Neues auf dem Blog « Sinnvolles und -loses für die Welt Says:

    […] about Acme on Tour: 1 View Georg Pichler – oder: Der heutige Umgang mit kritischen Geistern: 1 View Ideen für Aktuelle Stunden: 1 View Mal wieder ein Post: 1 View Moderationen: 1 […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: