Der Salzburger Zoo (und Australien für die Gabel)

Moin,

ich war heute mit Melanie, meiner Freundin, im Salzburger Zoo und da haben wir auch einige schöne Fotos von den Tieren geschossen. Zwar nicht von allen, aber doch von einigen.

Ich hab zwar keine Fotos vom Eingang und so (die kann man sich unter der Zoo-Homepage anschauen), dafür aber von den Tieren (für die Großansicht der Bilder bitte draufklicken).

Zum Beispiel Schildkröten:

Oder ein Tiger, der mal eine Runde im Käfig dreht für die Besucher:

Meerschweinchen haben wir auch fotografiert:

Ein Alpaca-Schaf kam extra vorbei, um sich fotografieren zu lassen:

Die Steinböcke saßen wie Models herum, Heidi Klum wäre begeistert:

Und nicht zu vergessen ein Bär, dem wir ganz voyeurhaft beim Baden oder besser gesagt abtrocknen zugeschaut haben:

Jetzt noch die Preisfrage (aber ohne Preis): Was ist das für ein Tier?

Bilder von Melanie gibts natürlich auch, aber nur für mich 😛

Dafür kriegt ihr noch ein Extrabild einer sehr leckeren Variante von Australien:

Die Bilder sind alle (c) von mir, ihr dürft sie aber gerne kopieren und euren Freunden, Bekannten oder Internetbekanntschaften sagen. Und natürlich auch woanders verlinken, schreibt mir aber bitte via Pingback, Kommentar oder ähnlichem, was ihr gemacht habt, würde mich echt interessieren. Vor allem beim Australien-Schnitzel 😀

mfg bis zum nächsten Eintrag,

Sascha

Nachtrag: Auf Nachfrage einer Leserin: Ja, auf den Fotos sind die Tiere meistens hinter Käfigen. Es gibt im Salzburger Zoo aber auch viele große Freigehege, z.b. für Hirsche, Nashörner, Zebras, Flamingos, Ziegen, Otter, Braunbären, Pelikane, viele Affenarten (für die gibt es sogar ein echtes Tropenhaus), Amphibien, Pferde, Kamele, Alpaca-Schafe und viele mehr. Die Löwen kriegen bald auch ihr eigenes Freigelände, und dadurch werden die Raubkatzen jeweils ein größeres Territorium kriegen. Also keine Sorge, die Käfig“haft“ gibt es nur für einige Tiere, bei denen es sich beim Bau des Geheges nicht ausging, Gräben zu bauen.

Advertisements

3 Antworten to “Der Salzburger Zoo (und Australien für die Gabel)”

  1. Suchanfragen- und Seitenstatistik April/Mai 2008 « Sinnvolles und -loses für die Welt Says:

    […] stehen die Menschen auf Detective Conan. So viele Anfragen Doch noch beliebter ist mein Bericht über den Zoobesuch mit Meli: Vor allem das Schnitzel in Australienform gefällt den Menschen. Wobei ich dieses Schnitzel, ich […]

  2. Statistik die zweite. Oder: Die Euro im Blog. « Sinnvolles und -loses für die Welt Says:

    […] Der Salzburger Zoo (und Australien für die Gabel) – 14 […]

  3. Der Monat Juli: Neues auf dem Blog « Sinnvolles und -loses für die Welt Says:

    […] Der Salzburger Zoo (und Australien für die Gabel): 10 Views […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: