Eine kleine FAQ – Zumindest der Ansatz

Und hier die gestellten und sicher zu stellenden aber nie zu stellen getrauten Fragen bezüglich: Sascha Pascal

Wieso schreibst du einen Blog

Eine gute Frage. Eigentlich vor allem, um für meine Beiträge viele Kommentare zu kriegen. Vor allem gute Kommentare. Ich will Aufmerksamkeit. Damit ich irgendwann dann von Standard, Presse, Salzburger Nachrichten und ORF zitiert werde. Oder notfalls auch von FAZ, SZ, Zeit oder Spiegel. Macht das nicht eigentlich jeder :D?

Wieso wechselst du öfters die Plattform

Weil man öfter mal sich erneuern sollte. Vor allem wenn die Myblog-Software einem kaum noch Möglichkeiten lässt.

Wieso Salzburg? Was will ein Hamburg-Anrainer in dieser altmodischen Stadt?

Also Salzburg ist nicht überall altmodisch, man sollte halt den Stadtführer nach dem Besuch der Innenstadt wegwerfen und auf gut Glück in eine der 8 OBus-Linien einsteigen und bis zur Endstation fahren, da sieht man viel modernes. Mehr dazu gibts im Eintrag Warum ausgerechnet Salzburg? im alten Blog.

Werden alle alten Beiträge hier erscheinen oder was planst du?

Am Anfang wollte ich eigentlich alle alten Beiträge übernehmen, doch ich hab so das Gefühl, dass sich unter den ca. 80 Beiträgen nur ca. 20 gute befinden. Und da reicht es halt, wenn ich eine kleine Rubrik „Meta-Themen“ erstelle.

Was ist Acme.Rad1o?

Mehr dazu gibt es hier.

Was für Musik magst du?

Oft gestellte Frage. und ich weiss sie meist nicht zu beantworten. Sagen wir so: Lass mich das Lied hören, und wenn es nicht rassistisch, dumm oder/und beschissen klingt, mag ich es wahrscheinlich. Ob nun Mozart oder Madonna ist mir da egal.

Wieso bist du so bescheuert?

Ich finde mich eigentlich nicht bescheuert. Ich finde mich auch nicht verrückt oder krank (auch wenn ich es aufgrund meiner Schilddrüsenerkrankung bin), oder als Abschaum oder ähnliches. Ich sehe nur keinen Grund, wieso ich mich, wie viele Menschen es tun, verstellen soll, nur um woanders besser angesagt zu sein? Ich mag Authentizität. Da ist es mir sogar lieber, wenn jemand auf Hitler steht, als wenn er Links ist, nur weil es alle sind. (Auch wenn ich Nazis nicht leiden kann, sie leben gedanklich so weit in der Vergangenheit, dass sie die Neanderthaler schon trapsen hören können.) Ich bewundere Menschen, die es geschafft haben, erfolgreich zu sein, ohne sich selbst verkauft haben zu müssen.

Wieso bist du oft so negativ?

Provokation. Meistens ist es Provokation. In meiner Vergangenheit war es leider meist so, dass ich nur dann Aufmerksamkeit bekommen habe, wenn ich mich durch Provokation als anwesend zu erkennen gegeben habe. Eigentlich will ich diese „Rolle“ auch gar nicht spielen, ich bin zwar schon recht offen (sprich will nicht ewig alles verharmlosen, was ich sage) und so, aber beleidigen will ich nicht wirklich. Man könnte es sagen: Gerade die, die ich am meisten provoziere, sind eigentlich die, die ich am wenigsten missen will.

Glaubst du, dass du jemals mal Erfolg haben wirst?

Also ich hoffe es zumindest. Oft steh ich mir leider selbst im Weg, aber ka, vielleicht gibts ja doch irgendwo eine Nische, in die ich reinpasse, ohne dass ich den ewigen Idioten darstellen muss.

Mal was anderes: Wieso gibst du immer mit deiner Freundin an?

Angeben würde ich das nicht nenen, ich erwähne sie nur öfters, weil ich sie über alles liebe. Liegt auch irgendwie in meinem Lebenslauf, sie ist halt die erste, wo die Gefühle auch wirklich auf beiden Seiten da sind. Glauben zwar viele nicht, aber wer Liebe nur durch das Vorhandensein von Sex definiert, kann vieles nicht erkennen.

Was machst du mit deinen Blogeinträgen aus Myblog?

Ich werde sie auf meinem Rechner speichern und vielleicht auf einer Extraseite hier bei WordPress eine Art „Inhaltsseite“ erstellen, damit ihr euch auch die alten Einträge anschauen könnt. Einige wenige werden zusätzlich hier neu gepostet und kommentiert werden.

Ich bin nicht in deinem Blogroll/Linkliste, wieso?

Zwei Möglichkeiten: Ich kenn deine Adresse noch nicht, wenn nicht, sag sie mir, ich schau mir dein Blog an und guck, ob ich sie reinnehme. Oder aber ich hab sie einfach noch vergessen.

Wieso immer so lange Beiträge? Andere schreiben doch auch nur 10 Zeilen.

Tja, ich krieg es zwar nur schwer hin, meine Seminararbeiten zu beenden, aber geht es um sowas wie Blogeinträge schreiben, fliegen meine Finger nur so über die Tasten. Merkwürdig, aber die reine Wahrheit.

Gibts irgendwann ein Buch von dir?

Wer will das denn lesen? (Wenn viele sagen, ich, schau ich mal, BoD macht es ja recht einfach.) Frage ist nur, worum es handeln soll.

Angenommen, du wärest Dieter Bohlen, was würdest du tun?

Mein Geld nehmen und davon Acme.Rad1o gründen. Und viele Modern-Talking- und Blue-System-Titel in die Playlist packen.

Und wenn du Günther Jauch wärest?

Dasselbe wie er. Nur dass ich das Schloss Hellbrunn kaufen würde und nicht ein Schloss in Potsdam 😉


So, das war es mit der kurzen FAQ, neue Fragen bitte im Kommentar abgeben, vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Advertisements
Veröffentlicht in Acme.Mix. Schlagwörter: , , , , , . 1 Comment »

Eine Antwort to “Eine kleine FAQ – Zumindest der Ansatz”

  1. Madonna » Eine kleine FAQ - Zumindest der Ansatz Says:

    […] Sinnvolles und -loses für die Welt wrote an interesting post today on Eine kleine FAQ – Zumindest der AnsatzHere’s a quick excerptOb nun Mozart oder Madonna ist mir da egal. Wieso bist du so bescheuert?… […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: